Die Bildformate von Kleinbildfilm und Digitalkameras unterscheiden sich. Kleinbildfilm (24x36) hat ein Seitenverhältnis von 2:3, die meisten Digitalkameras von 3:4 (oder 2:2,7). Das heißt, von den 36 mm des Kleinbildfilms werden nur 32 mm genutzt - rechts und links entstehen schmale schwarze Ränder. Wenn Sie das nicht wünschen, werden die Bilder vollflächig eingepaßt, wobei oben und unten ein schmaler Streifen abgeschnitten wird.
Original von Digitalkamera
Abgeschnittene Ränder (oben/unten)
Schwarze Balken (rechts/links)