WightSlide Startseite

Sicherung - Häufige Fragen

 

Welche Auflösung verwenden Sie?

Es wird mit 4k (4096 Linien) belichtet.

Welche Dateiformate akzeptieren Sie?

JPEG und TIF (8 und 16 Bit). Der Belichter arbeitet intern mit 12 Bit.

Welches Filmmaterial empfehlen Sie?

Jedes Filmmaterial hat seine spezifischen Vorteile.

  • Diafilm: Durch Positiv-Farben ist problemloses Betrachten möglich.
  • Farbnegativ: Hat einen höheren Dynamikumfang als Diafilm, daher gut für RAW geeignet. Der preiswerteste Film.
  • SW-Negativ: Hat die höchste Langzeitstabilität. Für SW-Aufnahmen zu empfehlen.

Wie werden Filme gelagert?

Filme sollen stets kühl und dunkel gelagert werden. Als Lagertemperatur ist Raumtemperatur, also nicht wesentlich mehr als 20°C, ausreichend. Je kühler, desto besser – auch Einfrieren ist möglich. Eine Lagerung unter dem Dach ist wegen sommerlicher Hitze zu vermeiden.

Wie lange halten Filme?

Dia- und Farbnegativfilm hält problemlos mehrere Jahrzehnte. Bei ungünstiger Lagerung (z.B. zu warm) können bei Diafilm nach ca. 20 Jahren erste leichte Farbabweichungen wahrgenommen werden, die aber noch leicht durch Scannen korrigierbar sind (eigene Erfahrung bei Dachgeschoß-Lagerung mit ca. 30-35°C im Sommer).
Unübertroffen in der Langzeitstabilität ist SW-Negativfilm. Er hält 100 Jahre und länger.